Über mich

Servus!

Sebastian, Jahrgang 79, aufgewachsen in Kassels am Rande des Naturpark Dönche, hat seine Kindheit nahe dieses Naturspielplatzes sehr genossen. Die Begeisterung zur Natur hielt sich bis in die Jugend und so entschied er sich nach der Schulzeit für ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ in der Pfalz. Die Freude am Sein in der Natur und mit der Natur lassen ihn auch immer wieder in seiner Freizeit aktiv an „Renaturisierungsarbeiten „ beim NABU mitwirken.

Sebastian ist ausgebildeter Drechsler und Korbflechter. Seine Ausbildung zum Korbflechter hat ihn an den Obermain, nach Lichtenfels geführt.  Die staatliche Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung in Lichtenfels ist die einzige ihrer Art in Deutschland.

Neben dem künstlerisch kreativen Tun in seinen Projekten ist ihm die möglichste ökologische Nutzung im nachhaltigen Sinne besonders wichtig. Er verbindet mit viel Sinn für Ästhetik die Arbeiten mit totem und frischen Holz im Wildholzmöbelbau und das traditionelle Flechthandwerk.